Info-Tafeln und Bänke

logo dow OlefinverbundAus dem Spendenprogramm der Dow Olefinverbund GmbH in Schkopau erhielt die Interessengemeinschaft Waldheil e. V. für ihr eingereichtes Projekt "Schaffen und Aufstellen von Informationstafeln, Tischen und Bänken an Wanderwegen mit Blick auf die Wirkungsstätten der Dow Olefinverbund GmbH" im Jahr 2010 aus dem lokalen Spendenprogramm eine Förderung.

Aus diesen Mitteln wurden mit Unterstützung durch den Fachbereich Umwelt, den Fachbereich Planen und das Grünflächenamt der Stadt Halle am Köllmer Weg zwei Informationstafeln aufgestellt (eine in der Nähe des Bergmannsstiegs,  eine zweite Nahe des Lintbusches), die gleichzeitig die Wanderwege rund um das Waldheil sowie die Naturlehrpfade Teil I und Teil II in der Dölauer Heide zeigen. Diese Karten sind urheberrechtlich geschützt, sie dürfen weder kopiert noch vervielfältigt werden. 

Außerdem wurde auf dem Granauer Berg (133,4 m über NN) eine Panoramansicht (mit Rundblick über Halle - Dow Mitteldeutschland - E.On - Halle-Neustadt - Autobahn A 143 - Grube Teutschenthal) aufgestellt. Dieses Panorama ist urheberrechtlich geschützt, Fotograf: Horst Fechner, Halle.

Naturlehrpfad Standort 1

 

 

Naturlehrpfad Standort 2

Panorama

Gehen die Wanderer - ausgehend von der Kreuzung Waldheil/Köllmer Weg - den Wanderweg (Granauer Weg) durch die Heide in Richtung Lößhohlweg/Granau finden sie an der höchsten Erhebung neben einer Bank dieses Panorama (Fotograf: Horst Fechner) mit Ausblick über Halle-Südstadt zu den Wirkungsstätten der Dow Olefinverbund GmbH bis zur A143 und zur Grube Teutschenthal:

 

luftbild panorama 600

Bänke

Durch die finanzielle Unterstützung der Dow Olefinverbund GmbH konnten die Mitglieder der Interessengemeinschaft Waldheil mit Hilfe des Grünflächenamtes Halle an den Wanderwegen rund um das Waldheil Sitzbänke aufstellen oder restaurieren.
Besonderer Dank gilt hier den MItgliedern Wolfgang Petrich, Horst Engelmann, Christoph Pelliccioni, Adolf Waurick und Werner Hannemann
für ihren Einsatz bei der Restaurierung, der Beschaffung und dem Aufbau an den verschiedenen Standorten.

Durch Patenschaften soll gesichert werden, dass die Bänke "in Schuss" gehalten und regelmäßig gepflegt werden.

Nachfolgende Bilder zeigen die vorhandenen Bänke, die sehr gern von Wanderern und Radfahrern genutzt werden:

b1 01 








Auf der Kuppe des Granauer Bergs (133,4 m über NN)
in Richtung Halle-Nietleben findet man diese Bank.  
b1 02









Blick von der Bank auf der Kuppe des Granauer Wegs in Richtung
Halle-Nietleben und Halle-Neustadt.

b2 01 











Nach dem Austritt aus der Dölauer Heide steht diese Bank linksseitig vom Granauer Weg (am "Kuhkamm").
 IMG 5584









Nachdem Vandalen die Bank am Kuhkamm demoliert hatten, hat das Mitglied Rolf Raeke rechtzeitig zum Osterspaziergang 2017 die Bank wieder repariert und mit einem neuen Farbanstrich versehen.

b3 01 









Am Waldesrand in Richtung Bennstedt lädt diese Bank zum Verweilen ein.
b4 01 







Am Waldesrand (nahe Lintbusch) am Köllmer Weg in Richtung Köllme finden Wanderer diese Bank.
b5 01 







An der Kreuzung Waldheil/Köllmer Weg nahe der Informationstafel
zu den Wanderwegen in der Dölauer Heide und neben der Stele, die
an die erste Braunkohlengrube Deuschlamdes in Lieskau (1382) erinnert, laden zwei Bänke zum Verweilen ein.

b5 b6 








An der Kreuzung Waldheil/Köllmer Weg laden diese zwei Bänke zum Verweilen ein.
b7 01 







Von dieser Bank am Köllmer Weg (Richtung Bennstedt) hat man einen
sehr schönen Blick in Richtung Lieskau.
b8 1










An der Kreuzung Köllmer Weg /Bergmannssteig ist diese Bank aufgestellt.

b8 2

 

 

 




An der Kreuzung Köllmer Weg/Bergmannssteig lädt diese Bank zur Rast ein.

b8 3







Bergmannssteig und Köllmer Weg kreuzen an dieser Stelle - hier finden
wir diese Bank.
Bank zwschen Lintbusch und Köllmer Weg






Diese Bank wurde im Jahr 2015 neu angeschafft und aufgestellt.
Wir finden diese zwischen dem Lintbusch und dem Köllmer Weg
mit einem herrlichen Ausblick auf den Buchenwald.
IMG 5583








Diese Bank zwischen dem Parkplatz Salmünder Straße/Köllmer Weg
und dem Waldheil in Lieskau wurde 2016 aufgestellt.